Lexikon

Abzieher  Spezialwerkzeug zur Demontage des Zahnkranzes oder der Tretkurbeln 
ATB  Kurzform für All Terrain Bike 
Ausfallende  Das U-förmige Ende des Hinterbaus bzw. der Fahrradgabel, das die Laufachse aufnimmt. mehr »
Auto-Ventil  siehe Schrader-Ventil 
Bahnrad  Sporträder für das Bahnradfahren ohne Schaltung, Freilauf oder Bremsen 
Bar Ends  siehe Lenkerhörnchen 
Blitzventil  das Standard-Fahrradventil, herausschraubbar. Nicht für hohe Drücke geeignet 
Camelbag  Rucksack mit integrierten Getränkebeutel. Während der Fahrt kann über einen Schlauch mit Mundstück getrunken werden. 
Cantilever-Bremse  Felgenbremse, die von oben durch einen mittigen Seilzug betätigt wird. mehr »
Cleat  Metallplatten für Clickpedale, die als Gegenstück zum Pedal unter den Schuh geschraubt werden. Die Cleats rasten in dem Clickpedal ein und verbinden so Schuh und Pedal. 
Clickpedale  (auch: Clickies) Pedale, bei denen der Schuh über eine Bindung mit dem Pedal verbunden wird. mehr »
Clipless-Pedal  siehe Clickpedal 
Cro-Moly  Abkürzung für Chrom-Molybdän, eine besonders feste Stahl-Legierung 
E-Bike  Selbstfahrendes Fahrrad mit Elektromotor, benötigt keine Tretunterstüzung (vergl. Pedelec) 
Elastomer  Federungselement aus Kunststoff; preiswert und leicht, aber auch temperaturabhängig und fast ohne Dämpfungswirkung 
Federgabel  Vorderradgabel mit integrierter Federung. Hierdurch können Stöße auf das Vorderrad gemindert werden, bevor sie an den Rahmen und die Lenkung weitergegeben werden 
Felgenband  Kunststoffband, das in die Felge eingelegt wird um den Schlauch vor Beschädigung durch die Speichenösen zu schützen 
Felgenklebeband  Doppelseitiges Klebeband zum Aufkleben von Schlauchreifen auf die Felge 
Französisches Ventil  siehe Sclaverand-Ventil 
Full suspension  Vollgefedertes Fahrrad, d.h. mit Vorderrad- und Hinterradfederung 
Fully  Kurzform für ein voll gefedertes Rad (Full Suspension) 
Gabelvorlauf  Maß, das dem waagerechten Abstand von der gedachten verlängerten Achse durch das Steuerrohr bis zur Mitte der Vorderradachse entspricht. mehr »
Grip-Shift-Schalthebel  In den Lenker integrierter Schalthebel, der durch Drehen der Handgriffe betätigt wird 
Hardtail  Fahrrad mit Federgabel und ungefedertem Hinterbau (im Gegensatz zum Softtail oder Fully). 
Hinterbau  Die waagerechten Streben am hinteren Teil des Fahrrad. An ihrem Ende (Ausfallende) ist das Hinterrad eingespannt. 
Hyperglide  Shimano-Schaltsystem (Kette und Ritzel), das durch besondere Form einen schnelleren Gangwechsel ermöglichen soll. 
Interglide  Weiterentwicklung des Hyperglide-Systems für noch einfachere Schaltvorgänge 
Kassette  Bei der Kettenschaltung ist die Kassette der miteinander verbundene Ritzelsatz am Hinterrad. Meist sind 7,8 oder 9 Zahräder in einer Kassette angeordnet 
Kettenschaltung  Bei der Kettenschaltung sind die Ritzel auf der Hinterachsnabe angebracht. Ein am Hinterbau befestigter Umwerfer bewegt die Kette über das jeweils gewählte Ritzel. mehr »
LED  kurz für Light-Emitting Diode (dt: Leuchtdiode) mehr »
Lenkerhörnchen  Zusätzliche Griffe, die an den Lenkerenden im rechten Winkel zur Lenkstange angebracht werden. Ermöglichen eine ergonomischere Griffhaltung. 
Lenkervorbau  siehe Vorbau. 
Lowrider  Fahrradtaschen, die tief unten an der Vorderradgabel angebracht werden 
Magura  Hydraulische Fahrradbremsen (Felgen- oder Scheibenbremse). Benannt nach dem Hersteller Magura. 
MTB  Kurzform für Mountainbike 
Nabendynamo  Dynamo, der fest in die Vorderradnabe integriert ist. Der Nabendynamo ist dadurch quasi verschmutzungsfrei und sehr geräuscharm. mehr »
Nabenschaltung  Schaltung, bei der alle Schaltungselemente (z.B. Ritzel) in der Hinterradnabe untergebracht sind. mehr »
NADA  Nationale Anti-Doping Agentur Deutschland mehr »
Niro  Abkürzung für "Nichtrostender Stahl" 
NORBA  National Offroad Bicycling Association, der Mountainbike-Verband in den USA 
Oversize-Rahmen  Fahrrad-Rahmen, der aus Rohren mit vergrößertem Durchmesser aufgebaut ist (insb. das Unterrohr). Kommt vor allem bei Aluminium-Rahmen, sowie bei Mountain- und Treckingbikes zum Einsatz. 
Pedelec  Fahrrad mit Tretunterstützung durch Elektroantrieb; anders als ein E-Bike fährt ein Pedelec nicht aus eigener Kraft. 
Peitsche  Werkzeug zur Demontage des Zahnkranzes 
Power-Modulator  Der Power Modulator wird meist bei V-Brakes eingesetzt. Er dient dazu, die Bremswirkung genauer zu dosieren und so das Blockieren der Bremse zu vermeiden, indem er kurz vor dem Blockierpunkt durch eine eingebaute Feder die Bremszugspannung etwas reduziert mehr »
Rahmenhöhe  Abstand zwischen Tretlagerachse und oberem Ende der Sattelmuffe. mehr »
Rapidfire  Schalthebelkombination zur Bedienung durch Daumen und Zeigefinger 
Rennrad-Ventil  siehe Sclaverand-Ventil 
Schaltgruppe  Die Komponenten einer Kettenschaltung: Schaltwerk, Umwerfer und Schalthebel werden als Schaltgruppe bezeichnet. 
Scheibenbremse  Bremssystem, bei dem zwei Bremsklötze beidseitig gegen eine auf der Laufradachse montierte Bremsscheibe drücken. mehr »
Schnellspanner  Fahrradachse, die sich durch Umlegen eines Hebels befestigen und lösen läßt. Zur Montage/Demontage der Laufräder wird daher kein Werkzeug benötigt. Wird auch beim Sattel zur schnellen Höhenverstellung eingesetzt. 
Schrader-Ventil  fest mit dem Schlauch verbundenes Ventil, vor allem bei Mountainbikes eingesetzt. Kann mit den Luftdruckgeräten einer Tankstelle befüllt werden. 
Sclaverand-Ventil  auch: “Presta-Ventil” länglicher und schlanker als Autoventile, kommt vor allem bei Rennräder und Treckingbikes zum Einsatz. Das Ventil ist fest mit dem Schlauch verbunden, zum Aufpumpen wird das Rändelrad gelöst. 
Singletrack  Mountainbike-Strecke mit nur einer Fahrspur (im Gegensatz zu zweispurigen Wegen für Kraftfahrzeugen) 
Skinwall  Fahrradreifen mit besonders dünner Flanke (bei Rennrad- und Mountainbikereifen) zur Gewichtsoptimierung 
Softtail  Fahrrad mit gefedertem Hinterbau (vergl. Hardtail) 
SPD  Kurzform für Shimano Pedalling Device, ShimanoÂ’s Bezeichnung für Clickpedale. 
Speichenschutzscheibe  Kunststoffscheibe zwischen dem größten Ritzel des Hinterrades und den Speichen. Sie verhindert, daß die Kette zwischen Ritzel und Speichen eingeklemmt werden kann und die Speichen beschädigt. 
Steuersatz  Lager zwischen Gabel und Vorbau des Fahrrads. Ermöglicht die Bewegung (Drehung) des Lenkers. 
Suspension  Federung eines Fahrrads. Man unterscheidet zwischen Rädern mit gefederter Vorderachse und solchen mit Vollfederung (Vorder- und Hinterachse). 
Trommelbremse  Gekapselte Bremse, die in der Radnabe untergebracht ist.  mehr »
UCI  Union Cycliste Internationale; Weltverband für Wettkampf-Radsport 
Umwerfer  Bestandteil einer Kettenschaltung. Steuert am Hinterrad die Kette auf das mit dem Schalthebel gewählte Ritzel 
V-Brakes  Seilzugbetätigte Felgenbremsen, bei denen sich die Drehachse unterhalb der Felgenlauffläche befindet. Beim Bremsen schließt sich die Bremse wie ein “V”, daher der Name. Hohe Bremswirkung, kann aber zum Blockieren neigen. 
Vorbau  Verbindungselement zwischen Lenkerachse und Lenker. Ist bei besseren Ausführungen im Neigungswinkel verstellbar (zur Anpassung der Rahmengeometrie). 
VTT  französisch: velo tout terrain = Mountainbike 
Workstand  Fahrrad-Montageständer für Reparaturarbeiten 
XC  Mountainbike-Wettkampfstrecke, die alle Arten von Terrains beinhaltet (incl. Ebene, Uphill und Downhill) oder ein für diesen Wettkampf geeignetes Rad. 
 
67 Einträge gefunden 
« zurück